Sehr geehrte Funktionäre, Vereinsobmänner und Sportler

Seitens der Regierung wurde am 13.05.2020 ein Update zur COVID-19-Lockerungsverordnung veröffentlicht. „SPORT AUSTRIA“ ergänzt Handlungsempfehlungen für Sportvereine und Sportstättenbetreiber und gibt zu verstehen, dass Sportstättenbetreiber sowie Bundesländer und Gemeinden ggf. noch weitere oder abweichende Regelungen bestimmen können.

AKTUELLES:

  • Ab 15. Mai ist das Training auf Sportstätten im Freiluftbereich auch für Breitensportler/Innen möglich (für den Stocksport war dies bereits ab 1.Mai möglich)
  • Kantinen dürfen analog zum Gastgewerbe ab 15.Mai wieder öffnen. Für Kantinen gelten die selben Bestimmungen wie für das Gastgewerbe (siehe COVID-19-Lockerungsverordnung).
  •  Vereinsheime müssen geschlossen bleiben   (siehe nachstehenden Kommentar !)

LINK: COVID-19-Lockerungsverordnung vom 13.05.2020

LINK: „Sport Austria“ Handlungsempfehlungen für Sportvereine und Sportstättenbetreiben

LINK: Fragen rund um das Hochfahren des Sports sowie zur Coronakrise

LINK: Regelungen Eis- und Stocksport / Trainingsbetrieb Outdoor 04.05.2020

 

Liebe Obleute !

Ab 15.05.2020 gibt es einige NEUE Erleichterungen, welche von der Sport Austria an den BÖE
übermittelt wurden.  Über die oben angeführten LINKS können die aktuellen Verordnungen nachgelesen werden.
Sehr wichtig ist, dass ab 15.05.20 die Vereinskantinen wieder in Betrieb genommen werden können. Allerdings unter den gleichen Auflagen wie das „Gastgewerbe“.  Dies ist unter obigem Covid-19 LINK nachzulesen.
Der Vermerk, dass Vereinsheime geschlossen bleiben, ist so zu verstehen, dass damit „Vereinsheime“ ohne Kantinenbetrieb gemeint sind, welche von der Benutzung  als öffentliche „Versammlungsorte/Tagungsräumlichkeiten“ vorgesehen sind.
Damit sind nicht unsere Stocksport-Vereinsheime gemeint, welche ja nur durch Vereinsmitglieder betreten werden dürfen !!!!!!!
 
Bitte haltet Euch genau an die vorgegebenen Verordnungen, sodass der Stocksport
nicht für negative Schlagzeilen sorgt.